Repertoire 2021

Unser diesjähriges Programm

 

 

Planungen für Chöre bleiben auch für das Jahr 2021 schwierig. Ab wann und in welchem Umfang Proben und Konzerte wieder „normal“ stattfinden können ist ungewiss. Sobald es zu umfangreichenden Öffnungen kommt, wollen wir bereit sein. Daher planen wir und versuchen eine Perspektive für unsere Chorarbeit zu schaffen.

Zurzeit trifft sich der JuCo wöchentlich mittwochs um 19 Uhr über ZOOM. Hier sehen und hören wir uns und besprechen die vom Chorleiter zugesandten Audio- und Mididateien. Bei Bedarf werden „Problemstellen“ der Werke angesungen bzw. gespielt. Genauso wichtig ist uns aber auch mit der räumlichen Distanz den Verein lebendig zu halten. Daher gibt es auch immer Zeit und Raum für das persönliche Gespräch. Sobald es wieder möglich ist, wollen wir Einzel – und Gruppenproben wieder in Präsenz stattfinden lassen.

Wir versuchen im Chorjahr die ganze Bandbreite der Chormusik abzubilden. Für Juni sind zwei Auftritte mit weltlicher und geistlicher Chorliteratur geplant. Für unser Weihnachtskonzert am 4. Adventswochenende haben wir uns vorgenommen die bereits für 2020 geplante Aufführung des Bach´schen Weihnachtsoratoriums (Kantaten 1-3) in Angriff zu nehmen. Die Aufführungen sind in Zusammenarbeit mit einem Barockensemble (415 Hz) geplant.

Wir fiebern unseren nächsten Auftritten im wahrsten Sinne des Wortes entgegen! 

 

 

Bist du neugierig geworden? Hast du Lust mit uns dieses Jahr zu musizieren? Möchtest du die Vielfalt der Chormusik kennenlernen und mitgestalten? Dann bist du als Geübte/r Sänger/in bei und genau richtig! Komm doch einfach mal zur Probe vorbei und lerne den JuCo kennen.

 

 

Paul Theis