Freitag, 16. November 2018
BITTE WÄHLEN SIE...
Banner
Banner
Repertoire 2018 PDF Drucken E-Mail

Nach dem Jubiläumsjahr 2017 gehen wir in ein „normales“ JuCo-Jahr. Aber was ist schon normal?!

 

Im Rahmen der Stuttgarter Chortage gestaltet der JuCo eine geistliche Abendmusik. Unter dem Titel „Te lucis ante terminum“ singen wir am 20. April ein Abendlob/Evensong in der Kirche St. Fidelis. Auf dem Programm stehen Werke alter und neuer Meister, von Thomas Tallis bis Morten Laudridsen. Die Zusammenarbeit mit Regionalkantor Tobias Wittmann, der als Solist und Begleiter uns zur Seite steht, und dem Sprecher Magnus Rook verspricht eine abwechslungsreiche Aufführung.

 

Ende Mai geht´s gen Norden: JuCo on Tour. Wir werden die Hansestadt Hamburg besuchen und zwei Konzerte mit geistlicher und weltlicher Chorliteratur gestalten.

 

Unvergesslich bleibt unser Konzert von vor zwei Jahren in der Nebelhöhle auf der schwäbischen Alb. Damals der Kommentar einer Zuhörerin: „Das erste Chorkonzert, bei dem kein Zuhörer vor Programmschluss gegangen ist.“ Trotz der in der Höhle üblichen Kälte und Feuchtigkeit konnten wir bei einem gut 90-minütigen Auftritt unser Publikum fesseln. Für September wurden wir erneut von den Veranstaltern eingeladen. Mit dem Echolied von Orlando di Lasso, Werke von Johannes Brahms und Pop- und Volksliedarrangements möchten wir wieder die große Halle der Nebelhöhle musikalisch füllen.

 

Nach dem Weihnachtsmarkt am 30.11. führen wir am 3. Advent das Magnificat von John Rutter in der Stuttgarter Matthäuskirche auf. Christmas Carols aus dem großen Fundus der englischen Chorliteratur ergänzen unser Programm.

 

Neugierig geworden? Keine Lust auf „nur geistlich, nur Pop, nur Gospel…“?? Dann sind geübte SängerInnen bei uns gerade richtig! Über neue Stimmen freuen wir uns immer. Einfach ohne Hemmungen zu einer Probe dazukommen und den illustren JuCo-Haufen „beschnuppern“.

 

Paul Theis