Montag, 21. August 2017
BITTE WÄHLEN SIE...
Banner
Sommerpause

ENDLICH FERIEN!

Zeit, die Chormappe zuzuklappen, die Stimme zu erholen, die schönen Konzerte des ersten Halbjahres Revue passieren zu lassen und sich auf das kommende Halbjahr zu freuen!

Die Proben starten bereits wieder mit Sonderproben am 30.8.2017 sowie am 6.9.2017 um 19:00 Uhr im Gemeindehaus der Friedenskirche in Stuttgart-Sillenbuch, Liliencronstr. 24, da wir uns bereits fleißig auf die "Paulus"-Konzerte vorbereiten wollen.

Die regulären Proben nach den Sommerferien beginnen dann wieder am 13.9.2017 um 19:00 Uhr an gewohnter Stelle.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und auf neue Gesichter!

Euer Juco

 

 
Konzert-Ankündigung

Mendelssohns Oratorium 'PAULUS' als Jubiläumshighlight

Der Junge Chor Stuttgart e.V. unter der Leitung von Paul Theis wird in seinem 50-jährigen Jubiläumsjahr eines der großartigsten Werke der Chorliteratur in einem Doppelkonzert präsentieren: Felix Mendelssohn Bartholdys erstes Oratorium PAULUS. Die Aufführungen finden am Samstag, den 11. November 2017 um 19 Uhr in der Köngener Peter- und Paulskirche sowie am Sonntag, den 12. November 2017 um 17 Uhr in der Matthäuskirche Stuttgart statt. Das Orchester der Camerata Grinio unter Konzertmeister Joachim Ulbrich wird das Chor-Ensemble begleiten; die Solopartien bestreiten Gundula Peyerl (Sopran), Alexander Efanov (Tenor) und Jens Paulus (Bass).

Mendelssohn begann bald nach der von ihm selbst geleiteten Wiederaufführung der Matthäuspassion mit der Komposition des PAULUS. Er nahm darin Anleihen bei den barocken Meisterwerken von Bach bzw. Händel und verband diese kunstvoll mit seinem eigenen romantischen Stil. Mit dem PAULUS erreichte er einen überwältigenden Publikumserfolg und schuf damit gleichzeitig sein zu Lebzeiten beliebtestes Opus.

Die Handlung des Werks beschreibt den Werdegang des "Saulus zum Paulus", der sich - nach Jesu Erscheinung - vom jüdischen Pharisäer und Christenverfolger zum Apostel und christlichen Missionar wandelt. Das Besondere an der Komposition ist, dass darin sehr unterschiedliche Stimmungen gegenübergestellt werden. Während der erste Teil sehr dramatisch und bewegend ist, hat der zweite Teil eher kontemplativen Charakter.

Chorleiter Paul Theis und sein Vokalensemble haben sich einiges für die Aufführung vorgenommen: "Wer uns kennt, der weiß, dass wir alle Facetten des Oratoriums hörbar machen wollen."

Karten sind an der Abendkasse erhältlich oder können unter diesem Link bzw. per Mail an karten[at]juco.de reserviert werden.


Eintritt:

Abendkasse Köngen: 20 Euro (ermäßigt 15 Euro)

Abendkasse Stuttgart: 22 Euro (ermäßigt 16 Euro)

Ermäßigung gilt für Schüler, Auszubildende und Studenten; Kinder bis 6 Jahre kostenlos.

 


Foto: Sonnenfinsternis von Luc Viatour